Schulsozialarbeit

 

Unser Team:
 
Elke Meixner-Arnold

 

20111008 1924239214 meixner arnold

Kontakt:

Für Schüler: Montag, Dienstag, Donnerstag von 9-12 Uhr (über Schulsekretariat)

Für Eltern: Montag und Dienstag ab 9 Uhr im Lehrerzimmer (oder nach telefonischer Vereinbarung)

Telefonisch bin ich erreichbar unter: 01729088613

Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - AB: 07121 900317

 

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe LehrerInnen


Mein Name ist Elke Meixner-Arnold. Ich habe zwei Kinder im Alter von 23 und 14 Jahren.

In meinem Beruf als Jugend- und Heimerzieherin bin ich seit über 24 Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Jugendhilfe tätig.

Mehrere Jahre habe ich mich im Elternbeirat und im Vorstand des Fördervereins der Graf-Eberhard-Schule Kirchentellinsfurt (Gründungsmitglied des Fördervereins) engagiert.

Meine Stelle umfasst mehrere Tätigkeitsfelder. Zum einen betreue ich Projekte des Fördervereins und zum anderen bin ich im Auftrag der Gemeinde für die Schulsozialarbeit an der Schule zuständig.

Im Rahmen meiner Schulsozialarbeit verstehe ich mich als Bindeglied zwischen Schule, Eltern und Jugendhilfe (Beratungsstellen, Therapeuten).

Das Hauptziel der Schulsozialarbeit ist es, Schülerinnen und Schüler zu beraten, zu begleiten und nach Problemlösungen zu suchen.
 

Aufgabenfelder im Rahmen der Schulsozialarbeit:

  • Beratung, Gespräche und Einzelfallhilfe bei Schulschwierigkeiten

  • Unterstützung bei Konflikten und Krisen

  • Arbeit mit Klassen - präventiv und problembezogen

- Erarbeitung von Verhaltensalternativen

- Aufbau und Unterstützung der Entwicklung von Klassengemeinschaften mit  gruppenpädagogischen Methoden

- Beratung von Eltern bei Schulschwierigkeiten der Kinder

 

  • Austausch mit Lehrern

  • Weitervermittlung zu unterschiedlichen Fachdiensten und Beratungsstellen

  • Kooperation mit dem Elternbeirat
 
  • Organisation, Begleitung und Durchführung der „Klick“-Gruppe (Hausaufgabenbetreuung, Lern- und Sprachförderung) für Grundschulkinder (Klassenstufe 1-4)

  • Unterstützung von Lernangeboten wie:       
- Eurokom-Prüfungsvorbereitung (RS)
- Dezentrale Englischprüfung (WRS)
  • Planung, Organisation und Auswertung von Präventionsprojekten (GS/RS/WRS):
- Gewaltprävention (Klassen 3-10)
- Medienprävention (Klassen 5/6)
- AIDS-/ Drogenprävention (Klassenstufe 8)
- Sexualpädagogische Einheit (Klassenstufe 9)
- Schuldnervermeidungsfallen für Jugendliche (Klassenstufe 10)
  • Übermittagsbetreuung im Schülercafe

  • Begleitung und Anleitung von SE-Schülern

  • Mitorganisation des Jugendbegleiterprogramms in Kooperation mit der Gemeinde Kirchentellinsfurt

  • Beteiligung und Unterstützung von Schulveranstaltungen und Projekten
 
Aufgabenfelder für den Förderverein:
 
  • Organisation und Durchführung der Zirkussport-AG (Klassenstufe 4)

  • Organisation und Durchführung der Zirkussport-AG (Klassenstufe 5-6)

  • Hip-Hop AG (Anleitung und Begleitung von 8.Klässlern zur eigenständigen Durchführung einer Hip-Hop  AG für Klassenstufe 5-6 („Schüler helfen Schüler“)
 
 
Steffen Diwisch
 
20101014 1002422015 dibisch

Kontakt:

Für Schüler: Montag, Dienstag, Donnerstag Freitag (über Schulsekretariat) od. mich direkt ansprechen, od. Mo. und Di. bin ich von 13Uhr bis 14 Uhr im Schulhaus unterwegs od. anrufen Tel. siehe unten od. e-mail schicken.

Für Eltern: nach telefonischer Vereinbarung, das Gespräch muss nicht in der Schule stattfinden. Sie können mir natürlich auch eine Mail schicken.

Telefon: 07121/900317 (Anrufbeantworter ist nachgeschaltet)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
 
Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe LehrerInnen

Mein Name ist Steffen Diwisch. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder im Alter von 19, 14 und 9 Jahren.

In meinem Beruf als Diplom-Sozialarbeiter bin ich seit 15 Jahren tätig, 10 Jahre war ich in der sozialpädagogischen Familienhilfe ambulant unterwegs. Davor war ich Kommunikationselektroniker.

Seit Oktober 2010 bin ich Schulsozialarbeiter an der Graf–Eberhard–Schule und für alle Schulformen zuständig.

Meine Hauptaufgabenfelder an der Schule sind:


Einzelhilfe und Beratung

  • Beratung für Schülerinnen und Schüler bei Schulschwierigkeiten und anderen Problemen (z.B. Probleme mit Klassenkameraden, mit Deinen Eltern, mit Dir selbst, mit Freunden)

  • Beratung von Eltern bei Schulproblemen ihrer Kinder sowie bei Erziehungs- und Lebensfragen.

  • Begleitung und Beratung für Familien mit geringem Einkommen, zum Thema Bildung und Teilhabepaket, u. schulinternen finanziellen Hilfen für kostenintensive Ausflügen und Schullandheimaufenthalt ihrer Kinder
                                   
  • Beratung und Vermittlung bei Konflikten zwischen Lehrern und Schülern

  • Beratung und Vermittlung bei Konflikten zwischen Lehrer und Eltern

  • Beratung von LehrerInnen

  • Beratung beim Übergang von der Schule in das Berufsleben

  • Vermittlung von Schülern, Eltern und Lehrer an unterschiedliche Fachdienste (z.B. Beratungsstellen, sonderpädagogische Dienste, zuständige Jugendämter)

Meine Beratung unterliegt der Schweigepflicht, das heißt Gesprochenes und Besprochenes mit den jeweiligen beteiligten Personen, wird erst dann weitergegeben, wenn der jeweilige Gesprächspartner  mir eine klare Erlaubnis erteilt.


Kooperationen innerhalb der Schule


  • Teilnahme und Mitarbeit an schulischen Konferenzen und Gremien

  • Teilnahme und Mitarbeit in der SMV

  • Teilnahme bei Klassenausflügen, Projektwochen

 
Weitere Aufgabenfelder

  • Präsenz auf dem Grundschulpausenhof

  • Krisenintervention bei SchülerInnen welche den Unterricht nachhaltig stören (Trainingsraum)

  • Übermittagsaufsicht der Schüler (Schülercafe) am Montag und Dienstag

  • Begleitung und Anleitung der SE-Schüler (8 Kl. Streitschlichter) auf dem Grundschulpausenhof

  • Teilnahme am Klassenrat

  • Begleiten und Vermeiden von Mobbing - Vorfällen

  • Teilnahme am Unterricht in Klassen (auf Anfrage Lehrer)