Unsere Schule

Im September 2007 hat die Gemeinde Kirchentellinsfurt die Grund- und Hauptschule, die zum damaligen Zeitpunkt „Kirchfeldschule“ hieß, und die Realschule, die den Namen „Graf-Eberhard-Realschule“ trug, zu einem Schulverbund  zusammengeschlossen. Hauptgrund dafür war die Sicherung des Hauptschulstandortes Kirchentellinsfurt. Seit Juni 2008 trägt die Schule nun den Namen "Graf-Eberhard-Schule".
 
Mit dem Schuljahr 2014/2015 wurde die GES zur Gemeinschaftsschule, die nun die verschiedenen Profile in sich vereint.

In der Gemeinschaftsschule sind Grundschule=Primarstufe und Sekundarstufe vereint.. Es gibt nur eine Schulkonferenz, eine SMV und einen Elternbeirat. Es besteht die Möglichkeit, Lehrer auch über die Schulartengrenzen hinweg in der gesamten Schule einzusetzen.
In der Primarstufe unterrichten in der Regel aber ausgebildete Grundschullehrer. In der Sekundarstufe unterrichten Hauptschullehrer, Reallehrer und Gymnasiallehrer gemeinsam. Sie entwickeln zusammen die verschiedenen Unterrichtniveaus, die der Schüler entsprechend seiner Begabung dann wählt.

Da die Gemeinschaftsschule langsam eingeführt wird, werden die oberen Klassen noch entsprechend der früheren Schularten unterrichtet, bis sie mit den jeweiligen Schulartenabschlüssen die Schule verlassen werden.

 

Image
Schulfrühstück am letzten Schultag

 

Die Graf-Eberhard-Schule hat nun schon eine lange Tradition bezüglich der innovativen Schulentwicklung, so haben wir inzwischen eine große Erfahrung, die wir nun erfolgreich nutzen können, um die Gemeinschaftsschule zu einer wirklich guten Schule für alle Kinder zu machen, egal  mit welchem Begabungspotential sie unsere Schule  besuchen. Das geht nicht von jetzt auf nachher; Entwicklungen brauchen Ideen, Kreativität und Lust, was Neues zu schaffen und sie brauchen vor allem auch Zeit, aber gerade deshalb haben wir uns auf  den Weg gemacht.