Feste und Feiern

Vielfältige Feste und  Feiern begleiten uns durch das Schuljahr:

 

 Herbst- und Martinsfest

Anfang November feiern die Klassen eins und zwei alle zwei Jahre ein Herbst- und Martinsfest, zu dem auch alle Eltern und Geschwister herzlich eingeladen sind. Das Fest beginnt in den jeweiligen Klassenzimmern. Die Kinder begrüßen die Eltern mit musikalischen Darbietungen, Gedichten und Reimen, die zuvor im Unterricht eingeübt wurden. Nach einem gemütlichen Beisammensein mit Klassenbüffet treffen sich alle Klassen in der Aula. Dort stellen die katholischen Religionskinder aus den 4. Klassen unter der der Leitung ihrer Religionslehrerin Frau Wacker den Lebensweg des Heiligen Martin dar.

Im Anschluss treffen sich alle vor der Sporthalle zum Laternenumzug und folgen dem Pferd und dem Martinsreiter durch die Straßen. Die Mantelteilung von Sankt Martin wird vorgeführt, untermalt von Laternen- und Martinsliedern, die von Blasinstrumenten begleitet werden. Passend dazu teilen die Kinder teilen Gebäck mit ihren Nachbarn. Dieses stimmungsvolle Fest findet bei allen Kindern und Eltern großen Anklang.

 

martinsfest1                  martinsfest2

 

 

Oase der Stille

Stille im Advent  

         
„Still sein heißt nicht, nichts zu tun, sondern etwas ganz zu tun.“


Gemäß dieser Weisheit bieten wir in der oft, auch für unsere Schüler, geschäftigen und hektischen Adventszeit, eine kurze Zeit des Innehaltens und Nachdenkens an: Eine „Oase der Stille.“

Alle Schüler der dritten und vierten Klassen, die an diesem besinnlichen Morgenbeginn teilnehmen möchten, treffen sich 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn an der Grundschultüre.
Wir laufen gemeinsam still durch das dunkle, nur mit Kerzen beleuchtete Schulhaus, zum Religionszimmer.
Mit Teelichtern in der Hand setzen wir uns um eine, dem Thema entsprechend adventlich gestaltete Mitte. Lieder, eine Geschichte, Bodenbildbetrachtung und Minuten der Stille durchziehen die Morgenbesinnung.
Die „Oase der Stille“ endet mit Unterrichtsbeginn und einem kleinen Andenken, welches die Kinder mit in die erste Stunde nehmen dürfen.

 

oase1                 oase2

 

Faschingsfeier am ´Schmutzigen Donnerstag`


Die Faschingsfeier findet am Donnerstag vor den Faschingsferien statt. Kinder und Lehrkräfte können kostümiert zur Schule kommen, aber ohne Munition und Konfetti. Am Nachmittag findet Unterricht im Klassenverband statt.

Bericht Fasching 2017

 

Gottesdienste

Feste sind Bestandteil von Schulkultur und auch im Bildungsauftrag des Religionsunterrichts integriert.
So finden an der Grundschule zwei Gottesdienste im Schuljahr statt.
In der Weihnachtszeit ein Advents- oder Weihnachtsgottesdienst und ein Themengottesdienst gegen Ende des Schuljahres.
Dabei handelt es sich um eine eigenständige, kindgemäße Form, in welcher die Erfahrungen und die Lebenswirklichkeit der Schüler gespiegelt und zum Ausdruck kommen.
Für die Planung und Feier der Gottesdienste sind die Religionslehrkräfte zuständig, oft unter Mithilfe von Klassenlehrern.
Es beteiligen sich aber auch fast alle Grundschüler an den Vorbereitungen, sei es durch das Lernen der Lieder, der Ausarbeitung und das Vortragen der Fürbitten, das Einüben der Rollenspiele und der Teilnahme an den Proben unseres, extra für diese Zwecke zusammengestellten, Schüler-Lehrer-Orchesters der vierten Klassen.
Doch lesen Sie weiter:

 

gottesdienst

Weihnachtsgottesdienst 2016

Themengottesdienst 2016

Weihnachtsgottesdienst 2015

Themengottesdienst 2015

Themengottesdienst 2014

Weihnachtsgottesdienst 2013

Weihnachtsgottesdienst 2012

 

Bundesjugendspiele


Im Frühsommer nimmt unsere Schule an dem Individualwettbewerb „Bundesjugendspiele“ in der Grundsportart „Leichtathletik“ teil.

buju gs1


Das Konzept der Bundesjugendspiele verfolgt das Ziel, Kinder systematisch an die Grundsportarten heranzuführen. Die Inhalte orientieren sich an den Grundformen der Bewegung (Laufen, Springen, Werfen) und werden im Sportunterricht auf spielerische Weise erlernt.
Unsere Bundesjugendspiele werden als Sportfest auf der Sportanlage Faulbaum durchgeführt. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten eine Urkunde über die erbrachte Leistung.

 buju gs5

Einschulungen

 
 
 
 

 

Schulfest mit Eltern  2 jährig im Wechsel mit Projektwoche

2010 Afrika

2012 Länder Europas

2014 Märchen

2015 Spiele