Chronik

Chronik der Schulen in Kirchentellinsfurt

 

1594 Kirchentellinsfurt wird württembergisch und damit evangelisch (Reformation), Einrichtung der Schule


1602 Erstes Schulhaus (im Haus der Heiligenpflege), 1. Stock als Schule, daraufgesetzter Stock als Ratsstube


1605 am 19. Oktober ist Herzog Friedrich von Württemberg Taufpate bei Schulmeister Hans Heinrich Simon


1785 Zweites Schulhaus neu erbaut und vergrößert (Schulstraße 2), 2 Schulstuben, durch Bretterwand getrennte Lehrerwohnung im 2. Stock, Schule täglich von 6-8 Uhr und von 9-11 Uhr, winters von 8-11 Uhr und nachmittags von 13-15 Uhr, Sonntag 14-15 Uhr "Sonntagsschule"


1830 Industrieschule für Mädchen (Näherin und Pfarrfrau): winters an den Vakanztagen von 13-16 Uhr Unterricht im Nähen und (seit 1848) im Stricken, später Stricken und Häkeln


1832:  217 Kinder


1836 Schulhaus erweitert: 4 Schulzimmer, davon eines Wohnzimmer für Lehrgehilfen


1882 Drittes Schulhaus (Schulstraße 8, heute Notariat), das alte bleibt Lehrerwohnung


1911 Viertes Schulhaus (Neue Steige 40): 2 Lehrerwohnungen, 2 Schulsäle, "Turnhalle"


1966 Einweihung der Kirchfeldschule mit Turnhalle und Lehrschwimmbecken


1971 Gründung der Realschule, erster Rektor: Herr Krumrey


1983 Realschule erhält den Namen Graf-Eberhard-Realschule


1988   Neuer Realschulrektor: Dr. Fitzner


1991 Schulanbau Grund- und Hauptschule

1996 Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule 


1998 Neubau einer 3teiligen Sporthalle


2003 Neue Realschulrektorin Frau Georges


2004 Neuer Grund- und Hauptschulrektor: Herr Sauer


2007 Aus der Kirchfeldschule und der Graf-Eberhard-Realschule wird ein Schulverbund  unter Leitung von Frau Georges

2008 Der Schulverbund erhält den Namen "Graf-Eberhard-Schule"

2010 Beginn der Werkrealschule mit den Außenstellen Wannweil und Kusterdingen

2012 Werkrealschule schließt die Außenstellen und hat nur noch Kirchentellinsfurt als Standort.

2014 Die Graf-Eberhard-Schule wird Gemeinschaftsschule

 

nach: http://www.kfs.tue.bw.schule.de/schugesch.htm (Link nicht mehr erreichbar, Website geschlossen), bearbeitet von R. Weber und M. Köhler